In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0.00 CHF

Allgemein empfiehlt sich eine Gabe von FORTAN Spirulina bei Energiemangel, glanzlosem Fell, brüchigen Krallen, Blutarmut, Allergien, Magen-Darm-Beschwerden und Verdauungsbeschwerden.



 

 

   
 
 
Menge: 
Anzahl:   St





Spirulina verursacht auch bei längerer Einnahme keine unerwünschten Nebenwirkungen und ist gut verträglich.
Die blaugrüne Mikroalge gehört zur Familie der Cyanophyceae und ist kaum 1/2 Millimeter lang. Unter dem Mikroskop sieht wie eine blaugrün gefärbte Springfeder aus.
Ihre Farbe verdankt Spirulina dem Chlorophyll (grün) und dem Phycocyan (blau).

Unter normalen Bedingungen werden Proteine im Verdauungsprozess zerlegt und resorbiert. Probleme bei der Verdauung kann dann eine ordnungsgemäße Aufspaltung in Peptide und Aminosäuren verhindern und die Bioverfügbarkeit mindern. Spirulina bietet alle erforderlichen Aminosäuren in einer Form an, die 5 mal besser zu verdauen ist als Fleisch oder Sojaprotein.

Folgende 8 essentiellen Aminosäuren sind in Sprulina enthalten:

- Isoleucin: Wird benötigt für ein optimales Wachstum, Entwicklung der Intelligenz und die Regulierung des Stickstoffhaushalts des Organismus. Es ist die Basis für die Synthese anderer Aminosäuren.
- Leucin: Stimuliert Gehirnfunktionen und erhöht das Energieniveau der Muskulatur.
- Lysin: Ein Baustein für Antikörper. Es stärkt das Kreislaufsystem und unterstützt das normale Wachstum von Zellen.
- Methionin: Eine wichtige Aminosäure für den Fettstoffwechsel, die die Gesundheit der Leber unterstützt. Es ist ein Anti-Stress-Faktor und beruhigt die Nerven.
- Phenylalanin (Vorsicht bei Phenylketonurie): Wird von der Schilddrüse benötigt, um Thyroxin zu bilden, das den Stoffwechsel stimuliert.
- Threonin: Verbessert die gesamte Verdauungstätigkeit und Enzymstatus.
- Tryptophan: Verbessert die Verwertung der B-Vitamine, unterstützt die Funktionen des Nervensystems und stabilisiert Emotionen. Es vermittelt ein Gefühl der Ruhe.
- Valin: Stimuliert mentale Kapazitäten und die Koordination der Muskulatur.
Neben den essentiellen Aminosäuren bietet Spirulina auch noch eine Reihe von nicht-essentiellen Aminosäuren an:

Spirulina kann 10 von 12 nicht-essentiellen Aminosäuren anbieten.

„Nicht-essentiell“ heißt nicht etwa, dass diese Aminosäuren vom Körper nicht unbedingt benötigt werden. Es heißt vielmehr, dass der Körper bei Bedarf diese Aminosäuren selbst herstellen kann. Dafür müssen aber die notwendigen Materialien seitens der Nährstoffe vorliegen. Auf der anderen Seite hat der Organismus weniger Arbeit zu verrichten, wenn die nicht-essentiellen Aminosäuren schon „schlüsselfertig“ zur Verarbeitung vorliegen.

Weitere Informationen im Detail finden Sie hier: http://www.gesund-heilfasten.de/Algen_Chlorella_Spirulina_zur_Entsaeuerung_oder_Nahrungsergaenzung.html



Zusammensetzung und Inhaltsstoffe

Inhaltsstoffe:
Spirulina beinhaltet über 60 Vitalstoffe und bioaktive Substanzen. Einzigartig ist ihr Proteingehalt von etwa 60%. Spirulina enthält 19 Aminosäuren, wovon acht essenziell sind: Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Threonin, Tryptophan und Valin.
Die in der Mikroalge zahlreich vorkommenden Enzyme beeinflussen alle Stoffwechselvorgänge, regulieren Entzündungsreaktionen,
steuern die Fliesseigenschaften des Blutes und stärken das körpereigene Abwehrsystem.
Das in Spirulina enthaltene Antioxidans Vitamin E schützt vor freien Radikalen und verbessert die Sauerstoffverwertung; Vitamin B1 (Thiamin) sorgt für eine gute Gehirnfunktion;
B2 (Riboflavin) erfüllt wichtige Aufgaben für Haut und Augen; B3 (Niacin) verbessert die Blutzirkulation;
B5 (Pantothensäure) und B6 (Pyridoxin) unterstützen das Nervensystem und B12 (Cyanocobalamin) fördert die Blutbildung.
Auch Mineralstoffe sind in Spirulina enthalten: Calcium stabilisiert die Knochendichte, Eisen ermöglicht den Sauerstofftransport zu den Zellen und beugt Blutarmut vor (Spirulina enthält 45x mehr Eisen als Spinat);
Kalium reguliert den Wasserhaushalt; Magnesium stärkt das Herz und Mangan stimuliert das Immunsystem.
Auch enthalten sind Chrom, Germanium, Kupfer, Selen und Zink, welches die körpereigene Abwehr anregt und die Wundheilung reguliert.

Von hohem Wert sind auch die in Spirulina vorhandenen essenziellen Fettsäuren, insbesondere die Gamma-Linolensäure.
Im Weiteren ist Spirulina reich an Beta-Carotin, Phycocyan und Chlorophyll. Der grüne Farbstoff Chlorophyll ist ein Blutbildner und aktiviert die Sauerstoffversorgung der Zellen.
Spirulina wirkt reinigend, aufbauend und stärkend, saniert die Darmflora (beschleunigt den Aufbau von Lactobazillen) und schützt vor Entzündungen.
Spirulina ist in der Lage, giftige Stoffe im Körper zu binden und über Leber und Niere auszuscheiden.



Fütterungsempfehlung

Je 5 kg Körpergewicht = 1/2 Teelöffel täglich,
Dosierungsanhalt:
1 Teelöffel FORTAN Spirulina = 2 g

FORTAN Spirulina ist ein Einzelfuttermittel für Hunde und Katzen




Druckbare Version